Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Augenblicke zwischen Leben und Tod


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.185 mal aufgerufen
 Verlust und Trauer
ingoborm Offline

Webmaster und Administration Technik

Beiträge: 937

12.10.2005 19:11
Mythen und Faktern der Trauer antworten

Mythen und Faktern der Trauer

Mythos:
Trauer brauche ca. ein Jahr.

Fakt:
Trauer braucht bis zu acht Jahren und mehr.
Mythos:
Trauer könne abgearbeitet werden.

Fakt:
Trauer ist nie zu Ende. (wie Freude)
Mythos:
Trauer verliefe in linearen Phasen.

Fakt:
Trauer verläuft zirkular.

Mythen und Fakten der Trauerbegleitung

Mythos:
Jeder Trauernde brauche Begleitung.

Fakt:
Nur ca 30% brauchen wirklich Trauerbegleitung.
Es gibt Faktoren, die zu einer Hochrisiko-Persönlichkeit führen und besonderer Fürsorge bedürfen.
Mythos:
Ziel der Trauer ist Schonung, Trost und das Vermeiden von Streß.

Fakt:
Ziel der Trauerbegleitung ist: in den Prozeß kommen (aus-lösen statt auf-lösen):
die Unmöglichkeit, Streß zu erfahren und mit ihm umzugehen, ist ein Indikator für einen pathologischen Zustand.
Mythos:
Trauernde müßten sich ausdrücken.

Fakt:
Trauernde finden sozial und innerpsychisch ihre eigene Umgangsform mit Trauer.
Mythos:
Trauernde müßten sich um ihre Begleitung bemühen und selber anfragen.

Fakt:
Aufgrund bestimmter Trauerdeterminanten kann bei frischer Trauer nur nachgehende Begleitung sinnvoll sein.
Mythos:
Begleitung müsse zeitlich offen (unbegrenzt) sein.

Fakt:
Begleitung bedeutet: Kurzzeitbegleitung.
Mythos:
Begleitung bedeutet in erster Linie Zuhören und den Emotionen Raum geben.

Fakt:
Trauernde brauchen Struktur.
Mythos:
Selbsthilfegruppen sollten zentral und extern angeboten werden.

Fakt:
Begleitung sollte (in der Regel) da stattfinden, wo der Verlust stattfand.
Mythos:
Trauerbegleitung sollte ein eigenständiges Berufsbild sein.

Fakt:
Fortbildung für alle beteiligten Berufsgruppen.
Mythos:
Vermittlung von Begleittechniken.

Fakt:
Rückbesinnung auf Haltung.

Quelle: Schulungsunterlagen vom Christophurus e.V. Berlin

 Sprung  

Zugriffsstatistik:
counter

Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de