Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Augenblicke zwischen Leben und Tod


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 633 mal aufgerufen
 Bestattung
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 6.581

08.10.2005 10:18
Umbettung antworten

Umbettung
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der Ausdruck Umbettung bezeichnet die Verlagerung der Überreste von bestatteten Toten an einen anderen Bestattungsort.

Anlässe für Umbettungen sind zum Beispiel

* die gewünschte Zusammenführung von an verschiedenen Orten bestatteten Familienangehörigen oder von Kriegsopfern,
* aber auch die Rehabilitation von ehemals verfolgten Staatsbürgern oder die Verfemung vormals geehrter Persönlichkeiten
* oder als Einleitung einer Seligsprechung. Die Exhumierung und anschließende neuerliche Bestattung an einem Ort der künftigen Verehrung ist Voraussetzung dafür.

Die Umbettung muss von den Angehörigen und der abgebenden sowie der aufnehmenden Friedhofsverwaltung genehmigt werden. Die Genehmigung wird aber im Allgemeinen nur erteilt, wenn die Umbettung im öffentlichen Interesse liegt, da die Ruhe des Verstorbenen nicht gestört werden soll. Die Bestimmungen sind in der Friedhofsordnung der jeweiligen Friedhofsverwaltung festgelegt.

«« Ruhefrist
 Sprung  

Zugriffsstatistik:
counter

Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de