Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Augenblicke zwischen Leben und Tod


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.026 mal aufgerufen
 Bestattung
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 6.581

08.10.2005 10:12
Beweinkaufung antworten

Beweinkaufung
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Beweinkaufung ist heute noch im Gebrauch als Bezeichnung für die Verlängerung des Nutzungsrechtes für eine Familiengrabstätte mit verschiedenen Grabstellen (früher Erbbegräbnis genannt).

Die Beweinkaufung wurde früher im Abstand von einigen Jahrzehnten vorgenommen, heute (Stand: 2003) im Falle einer Bestattung auf der Familiengrabstätte oder bei Ablauf der Ruhefrist, wenn eine Verlängerung des Nutzungsrechtes gewünscht wird und möglich ist. Mit dem Wort Erbbegräbnis bezeichnete man früher eine Familiengrabstätte mit verschiedenen Grabstellen, deren Nutzungsrecht unbegrenzt verlängert werden konnte.

Das Wort Beweinkaufung wird in Niedersachsen gebraucht (Fundorte: Nordstemmen Gemeindeteil Adensen, Elze Stadtteil Wülfingen und Flecken Ottersberg mit den Friedhöfen Ottersberg, Otterstedt, Samtgemeinde Bothel, Verden/Aller).

«« Umbettung
 Sprung  

Zugriffsstatistik:
counter

Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de