Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Augenblicke zwischen Leben und Tod


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 500 mal aufgerufen
 Religiöses zu Sterben, Tod und Trauer
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 6.581

08.10.2005 09:56
Ewigkeitssonntag antworten

Ewigkeitssonntag
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Totensonntag)

Der Ewigkeitssonntag, auch Totensonntag genannt, ist der letzte Sonntag im evangelischen Kirchenjahr.

Die Bezeichnung Totensonntag wird im Volksmund verwandt. Von Seiten der evangelischen Kirche wird der Begriff Ewigkeitssonntag benutzt. Für Christen ist der Tod zwar das Ende irdischen Lebens, doch wird dies in der Perspektive der Hoffnung auf die Auferstehung der Toten gesehen, wie es an vielen Stellen in der Bibel beschrieben wird, z.B. Johannes 11:25.

Totengedenken gibt es in vielen Religionen und Kulturen, im protestantischen Bereich wurde folgendes maßgeblich: König Friedrich Wilhelm III. von Preußen bestimmte durch Kabinettsorder vom 17. November 1816 den Sonntag vor dem 1. Advent zum "allgemeinen Kirchenfest zur Erinnerung an die Verstorbenen". Folgende Gründe kommen dafür in Frage: das Gedenken an die Gefallenen der Befreiungskriege, die Trauer um die 1810 verstorbene Königin Luise oder das Fehlen eines Totengedenkens im evangelischen Kirchenjahr. Die anderen evangelischen Landeskirchen übernahmen diese Bestimmung.

Auch wenn die offizielle Bezeichnung im evangelischen Kirchenjahr derzeit "Ewigkeitssonntag" ist, und das Totengedenken nur fakultativ ist, so wird doch in den meisten evangelischen Gemeinden an eben diesem Sonntag in den Gottesdiensten der Verstorbenen der Gemeinde des vergangenen Kirchenjahres (das mit dem ersten Advent beginnt) gedacht, in dem ihre Namen verlesen werden. Für diesen Anlass werden auch spezielle biblische Lesungen vorgeschlagen, die von denen für den "Ewigkeitssonntag" abweichen. Außerdem werden in vielen Gemeinden die Angehörigen der Verstorbenen zu diesem Gottesdienst extra eingeladen, vielerorts wird in diesem Gottesdienst auch Abendmahl gefeiert.

In der katholischen Kirche wird am letzten Sonntag des kirchlichen Festjahres das Christkönigsfest gefeiert. Das Gedächtnis der Verstorbenen Allerseelen ist am 2. November.


«« Requiem
Totentaufe »»
 Sprung  

Zugriffsstatistik:
counter

Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de