Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Augenblicke zwischen Leben und Tod


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 546 mal aufgerufen
 Religiöses zu Sterben, Tod und Trauer
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 6.581

08.10.2005 09:47
Totentaufe antworten

Totentaufe
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Totentaufe wird fälschlicherweise oftmals genannt für die von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ("Mormonen") praktizierte stellvertretende Taufe für Verstorbene. Sie wird in den Tempeln der Kirche durchgeführt.

Die Taufe stützt sich auf eine kryptische Angabe im Ersten Korintherbrief des Paulus, 1. Kor 15,29, die dann in der mormonischen Heiligen Schrift Lehre und Bündnisse weiter ausgearbeitet wird. Es dient nach dem Verständnis der Mitglieder der Kirche der Sammlung Israels, an der die Mitglieder aktiv mitwirken. Da das ewige Leben nur der erlangen könne, der getauft sei, jedoch viele bereits verstorbene Menschen nie die Möglichkeit hatten sich in dieser Kirche taufen zu lassen, soll ihnen durch die stellvertretende Taufe der Weg zum ewigen Leben ermöglicht werden. Der Verstorbene entscheide dann im Jenseits selbst, ob er die ihm solchermaßen zugedachte Taufe auch annehmen will. Für die in der jetzigen Zeit nicht erfassten Menschen werde die stellvertretende Taufe nach der Wiederkehr Christi durchgeführt werden.

Notwendig zur stellvertretende Taufe für den Verstorbenen ist nach mormonischem Glauben allein die Kenntnis des korrekten Namens sowie der Geburts- und Sterbedaten. Durch ihre Sammeltätigkeit verfügt die Kirche heute über die größte genealogische Datenbank der Welt.

Ein ähnlicher Brauch existiert auch in der Neuapostolischen Kirche.

 Sprung  

Zugriffsstatistik:
counter

Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de