Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Augenblicke zwischen Leben und Tod


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 434 mal aufgerufen
 Religiöses zu Sterben, Tod und Trauer
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 6.581

07.10.2005 21:58
Scheol antworten

Scheol
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ursprung und Bedeutung

Scheol ist die hebräische Bezeichnung für das Jenseits, das "Unwahrnehmbare". Erwähnung findet der Begriff im Neuen und Alten Testament, wie auch in den Apokryphen und zahlreichen anderen Überlieferungen. Das Neue Testament verwendet das griechische Wort "Hades" (Aιδες = ohne Sehen dahindämmern) und belegt den Begriff mit Eigenschaften aus der eigenen, mystischen Welt.

Martin Luther übersetzte den Begriff:

5 Mal mit "Hölle" - u.A. (Mat. 16,18)

2 Mal mit "Toten" -

2 Mal mit "Totenwelt" -

1 Mal mit "Sein Reich" -

Scheol wird als ein zeitlich begrenzter Zustand verstanden:

"Jehova tötet und macht lebendig; er führt in den Scheol hinab und führt herauf" (1. Samuel 2:6)

In den Scheol gehen die Seelen aller Menschen, ob gläubig oder nicht, gerecht oder nicht ein (Joh. 5:28-29; Hiob 3:11-19, 14:13; Hes. 32:18-32; Ps. 31:17; Dan. 12:2).

«« Hades
 Sprung  

Zugriffsstatistik:
counter

Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de