Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Augenblicke zwischen Leben und Tod


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 845 mal aufgerufen
 Buch - Vorstellung(en) und Besprechung(en)
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 6.581

07.05.2006 20:16
Ich möchte an der Hand eines Menschen sterben antworten

Lore Bartholomäus

Ich möchte an der Hand eines Menschen sterben

Der Alltag eines Hospizes als Herausforderung für den Glauben

Topos plus Taschenbuch 519
88 Seiten, kartoniert
1. Auflage April 2004
Topos plus Verlagsgemeinschaft / Matthias-Grünewald-Verlag, Mainz
ISBN: 3-7867-8519-8
Preisinfo : 6,90 Eur[D] / 7,10 Eur[A] / 12,80 sFr

Verlagstext:
Während der Semesterferien arbeitete eine deutsche Studentin in einer der sogenannten Sterbekliniken Londons für einige Wochen als Pflegehelferin mit. Ihr Erfahrungsbericht von der vorbildlichen Arbeit irische Ordensfrauen in England stellt ein Modell gelungener Kommunikation zwischen Helfern und Sterbenden vor, die selbst zu Helfenden werden, indem sie zum nachdenken über den eigenen Tod, also über das eigene Lebensziel, herausfordern.
Das Buch will ermutigen, Sterbende nicht alleinzulassen, weder im Krankenhaus noch zuhause, und es mit medizinischer Hilfe nicht genug sein zu lassen, sondern die letzte Lebensphase Sterbender so menschlich und liebevoll wie möglich aus der Nähe zu begleiten.

(Klappentext: Ausgabe 1990)

http://www.religioesebuecher.de/productd...ProductID=21152


----------

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schliessen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.

 Sprung  

Zugriffsstatistik:
counter

Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de