Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Augenblicke zwischen Leben und Tod


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 702 mal aufgerufen
 Buch - Vorstellung(en) und Besprechung(en)
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 6.581

07.05.2006 18:07
Wenn mir die Worte fehlen. Texte für den Umgang mit Tod und Sterben. antworten

Wenn mir die Worte fehlen. Texte für den Umgang mit Tod und Sterben.

von Sabine Gäbe

Broschiert - 128 Seiten - Gütersloher Verlagshaus
Erscheinungsdatum: September 2002
ISBN: 3579009443

Kurzbeschreibung
Gedanken zum Thema Tod und Sterben hat sich wohl jeder schon einmal gemacht. Was aber, wenn man plötzlich - mitten im Leben - dem Tod begegnet oder in seinem Beruf immer wieder damit umgehen muss? Sabine Gäbe bietet hilfreiche Texte für den tröstlichen Umgang mit einem schwierigen Thema. Neben der persönlichen Auseinandersetzung mit dem Thema können die Texte auch als Anregungen für eine Trauerrede, eine Todesanzeige oder ein Kondolenzschreiben dienen. Kurze Hinführungen zu Einzelkapiteln wie "Langes Sterben oder Freitod" gehen lebensnah auf die Extremsituation eines Sterbenden bzw. Hinterbliebenen ein. Das mit einem umfassenden Stichwortregister ausgestattete Buch ist geschrieben für Mitarbeitende in Trauer- und Sterbebegleitung, Seelsorge, Hospizarbeit, Alten- und Krankenpflege und Bestattungsunternehmen und für alle, die sich mit dem Thema Tod und Sterben auseinandersetzen möchten.

Über den Autor
Sabine Gäbe, geboren 1957, Dr. phil, Literaturwissenschaftlerin und freie Autorin, z. Zt. Lehrbeauftragte an der Universität Landau.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/35...5132357-1587713
----------

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schliessen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.

 Sprung  

Zugriffsstatistik:
counter

Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de