Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Augenblicke zwischen Leben und Tod


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 504 mal aufgerufen
 Buch - Vorstellung(en) und Besprechung(en)
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 6.581

20.04.2006 23:40
Sterbe- und Bestattungskultur im Rheinland antworten

Sterbe- und Bestattungskultur im Rheinland

Kölner Dissertation "Die letzten Räume" von Wolfgang Stöcker erschienen

Der Umgang mit dem Tod hat sich in den letzten 200 Jahren erheblich verändert. Romantische Vorstellungen haben ausgedient. Die Hauptverantwortung wechselte im 19. Jahrhundert von der Kirche über zu weltlichen Verwaltungsorganen. Das Thema "Sterben" wurde dabei zunehmend an den gesellschaftlichen Rand gedrängt.

Der Kölner Künstler und Kulturwissenschaftler Wolfgang Stöcker hat sich mit diesem Thema in einer Doktorarbeit an der Universität Köln beschäftigt. Unter dem Titel "Die letzten Räume" untersucht er die rheinische Sterbe- und Bestattungskultur seit dem späten 18. Jahrhundert. Besonderes Augenmerk richtet er dabei auf die Orte, an
denen gestorben und bestattet wird. Das Buch ist jetzt im Böhlau-Verlag erschienen.

Für Rückfragen steht Ihnen dort unter der Telefonnummer 0221 /91390-16 Frau Sabine Rehorst vom zur Verfügung.

Verantwortlich: Anneliese Odenthal

Informationsquelle: http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/116475/
----------

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schliessen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.

 Sprung  

Zugriffsstatistik:
counter

Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de