Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Augenblicke zwischen Leben und Tod


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 733 mal aufgerufen
 Hospiz-Veranstaltungen
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 6.581

09.03.2006 09:21
Was bedeutet es, wenn zu Hause gepflegt wird? [Stuttgart] antworten

Was bedeutet es, wenn zu Hause gepflegt wird?

Erste Veranstaltungsreihe im "Kompass"

Wie pflege ich Angehörige zu Hause? Wer hilft, den Familienalltag aufrechtzuerhalten, wenn Mutter oder Vater krank sind? Was kostet die Betreuung in einer Kindertagesstätte? Was muss ich bei einer Patientenverfügung beachten?

Diese und andere Fragen beantworten Fachleute bei der ersten Veranstaltungsreihe im "Kompass" (Hospitalstraße 15). Vom 9. März bis 13. April stellen sich dort Einrichtungen und Fachberatungen der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Stuttgart vor.

Den Auftakt macht heute, Donnerstag, 9. März, Petra Eberle. Die Fachberaterin der Diakoniestationen Stuttgart berät über Pflege zu Hause, die Kosten, Finanzierung, Pflegeversicherung und Einstufung. Am Donnerstag, 16. März, beantwortet Barbara Rabe-Salzmann, Geschäftsführerin der Evangelischen Haus- und Familienpflege, Fragen zur Unterstützung von Familien und Kindern. Susanne Hermann stellt am Donnerstag, 23. März, als Leiterin die Kurzzeitpflege vor und informiert über Aufnahmekriterien und die Finanzierung.

Am Donnerstag, 30. März, informiert Hans Güthler, Geschäftsführer des Evangelischen Betreuungsvereins Stuttgart, über Vorsorgevollmachten, Generalvollmachten und Patientenverfügung. Christa Seeger, Leiterin der Sitzwache am Hospiz, berichtet am Donnerstag, 6. April, über die Möglichkeit der Begleitung von sterbenden Menschen und ihren Angehörigen.

Jörg Schulze-Gronemeyer, Leiter der Abteilung Jugend und Soziales der Evangelischen Kirchenpflege Stuttgart, gibt am Donnerstag, 13. April, Auskunft über Kosten und Ermäßigungen in Kindertageseinrichtungen und über die Möglichkeiten der Förderung im Bildungs- und Erziehungsbereich. Beginn ist jeweils um 15 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der "Kompass", die diakonische Beratungs- und Begegnungsstelle der Gesamtkirchengemeinde Stuttgart, hat montags bis freitags von 10.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Die beiden zuständigen Sozialpädagoginnen Judith Giesel und Julia Arnold sind auch telefonisch unter 9 97 88 74 zu erreichen.

Informationsquelle: http://www.stuttgarter-wochenblatt.de/st...ail.php/1112379

 Sprung  

Zugriffsstatistik:
counter

Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de