Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Augenblicke zwischen Leben und Tod


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.138 mal aufgerufen
 Bestattung
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 6.581

04.10.2005 21:53
Die Larnax antworten

Larnax
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Larnax ist ein Begriff aus der Archäologie und bezeichnet einen aus Terracotta gefertigten, häufig mit reichen Ornamenten ausgeschmückten Sarg. Im engeren Sinne versteht man darunter auch eine aus Gold gefertigte Schatulle, in der die Gebeine meist eines Adligen aufbewahrt wurden. Diese Schatulle befand sich wiederum in einem Sarkophag. In der hellenistischen Welt waren monumentale Mausoleen, die solcherart Larnaxe enthielten, als Grabstätten für die herrschende Klasse weit verbreitet.

Ein Beispiel ist das kunstvoll ausgeführte Grabmal von Vergina, welches aus dem dritten Viertel des vierten Jahrhunderts vor Christus stammt. Das in Mazedonien entdeckte Herrschergrab, welches ursprünglich mit dem Grab Philipps II. von Makedonien verwechselt wurde, enthielt zwei goldene Larnax-Schatullen mit Gebeinen. Die männlichen Gebeine waren zusätzlich in einen purpurnen Umhang eingewickelt. Weiterhin war dieser Larnax noch ein herrlich gearbeitetes Eichenblatt aus getriebenem Gold und eine Eichel-Krone beigelegt, was darauf hinweist, dass die Knochen einem König gehörten.

 Sprung  

Zugriffsstatistik:
counter

Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de