Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Augenblicke zwischen Leben und Tod


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.077 mal aufgerufen
 Bestattung
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 6.581

30.09.2005 15:46
Der Sargnagel antworten

Sargnagel
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Im Deutschen Wörterbuch der Brüder Grimm findet sich für Sargnagel folgende Erklärung:

SARGNAGEL, m. bei den nagelschmieden, kleiner mit verzinntem rundem kopfe versehener nagel für den sarg.

Inhaltsverzeichnis

* 1 Verwendung im Bestattungswesen
* 2 Verwendung im übertragenen Sinne

Verwendung im Bestattungswesen

Bei der Herstellung eines Sarges werden prinzipiell handelsübliche Nägel verwendet. Die begrifflich gemeinten Sargnägel sind jedoch nur diejenigen mit denen der Sarg nach der Aufbahrung des Toten verschlossen wird. Da das zum Teil noch bei der Trauerfeier übliche Zunageln mit Lärm verbunden ist, werden angeblich aus diesem Grund heute Schrauben mit Flügelgriff verwendet.

Der ursprüngliche Grund für das Zunageln des Sarges soll sein, daß das frühere Ritual der Bestattung damit endete, dass die Verstorbenen mit einem Tuch ins Grab gerollt wurden. Als Holzsärge üblich wurden, konnten die unbefestigten Deckel beim Rollen ins Grab aufklappen. Sie wurden daher zugenagelt. Bei einigen Zweigen des orthodoxen Judentums muss der gesamte Sarg aus Holz bestehen. Hier verwendet man anstatt Sargnägel Holzpfropfen.

Ein Sargnagel galt in früheren Zeiten als tabuisierter Gegenstand. Dinge die daraus geschmiedet wurden brachten Unglück oder dienten dem Hexenzauber. Jeder, der mit diesen Nägeln zu tun hatte, war nicht sonderlich angesehen. Dies betraf den Nagelschmied ebenso wie den Eisenkramer.
[Bearbeiten]

Verwendung im übertragenen Sinne

* gebräuchliche Redewendung für ein Objekt, das als Verursacher für den Tod einer Person oder eines Lebewesens angesehen wird, beispielsweise mit Jemandem ein Sargnagel sein.

* umgangssprachlich-ironische Bezeichnung für Zigaretten, weil ihr Gebrauch als lebensverkürzend angesehen wird, zusätzlich trägt die nagel-ähnliche geometrische Form zu dieser Bezeichnung bei.

Die Seeurne. »»
 Sprung  

Zugriffsstatistik:
counter

Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de