Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Augenblicke zwischen Leben und Tod


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 725 mal aufgerufen
 Religiöses zu Sterben, Tod und Trauer
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 6.581

27.09.2005 22:37
Commendatio animæ antworten

Commendatio animæ
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Das Commendatio animæ, auch Proficiscere, anima christiana nach den Anfangsworten des lateinischen Textes, ist ein Gebet der katholischen Kirche, das seit alters her kurz vor dem Tod einer Person gebetet wird. Es befiehlt die Seele der betreffenden Person in die Hände Gottes.

Entstanden ist es spätestens im 5. Jahrhundert.

Der Katechismus der Katholischen Kirche schreibt hierzu:

Der Christ, der sein Sterben mit dem Sterben Jesu vereint, versteht den Tod als ein Kommen zu Jesus und als Eintritt in das ewige Leben. Wenn die Kirche über den sterbenden Christen zum letzten Mal im Namen Christi die Lossprechungsworte gesprochen, ihn zum letzten Mal mit einer stärkenden Salbung besiegelt und ihm in der Wegzehrung Christus als Nahrung für die Reise gespendet hat, sagt sie zu ihm mit sanfter Bestimmtheit:

Inhaltsverzeichnis

* 1 Text
o 1.1 latein
o 1.2 deutsch
* 2 Weblinks


Text

latein

Proficiscere, anima christiana, de hoc mundo,
In nomine Dei Patris omnipotentis, qui te creavit,
In nomine Iesu Christi Filii Dei vivi, qui pro te passus est,
In nomine Spiritus Sancti, qui in te effusus est;

Hodie sit in pace locus tuus
et habitatio tua apud Deum in sancta Sion,
cum sancta Dei Genitrice Virgine Maria,
cum sancto Ioseph, et omnibus Angelis et Sanctis Dei.

Ad auctorem tuum,
qui te de limo terrae formavit, revertaris.
Tibi itaque egredienti de hac vita sancta Maria,
Angeli et omnes Sancti occurrant. [...]
Redemptorem tuum facie ad faciem videas
et contemplatione Dei potiaris in saecula saeculorum.

Amen.

deutsch

Brich auf, christliche Seele, von dieser Welt,
Im Namen Gottes, des allmächtigen Vaters, der dich erschaffen hat,
Im Namen Jesu Christi, des Sohnes des lebendigen Gottes, der für dich gelitten hat,
Im Namen des Heiligen Geistes, der über dich ausgegossen ist;

Heute noch sei dir in Frieden deine Stätte bereitet
und deine Wohnung bei Gott im heiligen Zion,
Mit der heiligen Jungfrau und Gottesmutter Maria,
mit dem heiligen Josef und allen Engeln und Heiligen Gottes.

Du kehrst zurück zu deinem Schöpfer,
der dich aus dem Lehm der Erde gebildet hat.
Mögen dir, wenn du dieses Leben verläßt, die heilige Maria,
die Engel und alle Heiligen begegnen.
Mögest du deinen Erlöser schauen von Angesicht zu Angesicht
und dich der Erkenntnis Gottes erfreuen in Ewigkeit.

Amen.

Der Katechismus der katholischen Kirche ersetzt heute die Worte christliche Seele durch Bruder bzw. Schwester. Der dritte Abschnitt ist heute nur noch selten anzutreffen und im Gotteslob nicht mehr abgedruckt.

 Sprung  

Zugriffsstatistik:
counter

Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de